Tunesisch häkeln

Erlernen Sie in wenigen Schritten das tunesische Grundmuster

Tunesisch häkeln

Zum Tunesisch häkeln benötigen Sie eine lange, gleichmäßig starke Häkelnadel. Sie wird beim Arbeiten in die rechte Hand genommen. Es wird in Doppelreihen gehäkelt. In der Hinreihe werden Schlingen aufgenommen und in der Rückreihe abgemascht. Am bekanntesten ist der einfache tunesische Stich.

Häkeln Sie zuerst eine Luftmaschenkette, ziehen die Schlinge auf der Nadel etwas lang und holen zurückgehend aus der 2. und jeder folgenden Luftmasche eine gleichlange Schlinge heraus.

Wenn die letzte Schlinge durchgeholt ist, den Arbeitsfaden um die Nadel schlagen und durch die zuletzt durchgeholte Schlinge ziehen. Dann maschen Sie fortlaufend mit einem Umschlag 2 Schlingen von der Nadel zusammen ab, wobei stets zu der Abschürzschlinge die folgende Schlinge hinzu zu nehmen ist.

Am Schluss der Rückreihe eine Luftmasche häkeln und fest anziehen und mit der 2. Reihe beginnen. Beim Tunesisch häkeln lassen sich sehr gut Formen bilden, indem man Schlingen hinzu- oder wegnimmt. Am einfachsten ist das Arbeiten von einem auf der Spitze stehenden Viereck.

Beginnen Sie mit 2 Luftmaschen, ziehen Sie die Schlinge auf der Nadel hoch, holen noch eine Schlinge aus der 1. Luftmasche und maschen die Schlingen einzeln ab. Für das Zunehmen am rechten Rand stechen Sie nach jeder hochgezogenen Anfangsschlinge um die Anfangsschlinge der vorigen Reihe.

Für das Zunehmen am linken Rand sticht man vor der Randschlinge in die Abschürzschlinge ein und holt 1 Schlinge hoch. Ist die gewünschte Breite erreicht, wird an beiden Seiten abgenommen, indem bei jeder Rückreihe (Abschürzreihe) am Anfang und am Ende 2 Schlingen zusammen abmascht.

Zu Beginn der neuen Reihe wird dann nach der Anfangsschlinge der Faden als Schlinge durch die 1. einzelne Schlinge und am Ende wird die Schlinge durch beide zusammen abgemaschte Schlingen geholt. Sie können die gleichgroßen Quadrate farbig wechselnd häkeln und miteinander verhäkeln.

Wie Sie sehen ist tunesisches zu häkeln keine komplizierte Angelegehenheit wenn einige der Basistechniken bereits sitzen, selbst wenn nicht ist der ganze Ablauf leicht zu erlernen. Wir wünschen ihnen viel Spaß mit dieser Häkeltechnik.