Socken häkeln

An den eigenen Fuß angepasste kuschelige Häkelsocken selber häkeln

Socken häkeln

Socken häkeln ist In! Außerdem ist Socken häkeln eine gute Alternative zum Socken stricken. Viel einfacher als mit fünf Nadeln umzugehen, ist es, mit der Häkelnadel zu arbeiten und Socken zu häkeln.

Sie brauchen sich nicht über herausgerutschte Nadeln oder heruntergefallene Maschen zu ärgern – unproblematisch kann auch mal „rückwärts gehäkelt“ werden.

Sie können Socken in vier Stufen häkeln. Es wird mit der Spitze begonnen, sie wird in festen Maschen mit regelmäßigen Zunahmen in Runden gehäkelt. Fünf Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche schließen. Jede Runde beginnt mit einer Wendeluftmasche.

Die erste Masche der neuen Runde in die letzte Masche der Vorrunde häkeln, die Zunahmen richten sich nach der Schuhgröße. Für Größe 38/39 sollten Sie in der 13. Runde 40 Maschen erreicht haben, danach noch vier Runden ohne Zunahmen häkeln.

Der Fuß wird in halben Stäbchen gehäkelt bis die gewünschte Länge erreicht ist, ca. 20 cm. Die Ferse wird wieder in festen Maschen gehäkelt, mittig zur Sohle arbeiten. Zunächst eine Wendeluftmasche häkeln, eine Masche übergehen, mit zwei festen Maschen und einer Kettmasche weiter.

Zugenommen wird in der ersten und letzten festen Masche der Vorreihe. Wie folgt häkeln: eine Wendeluftmasche, Kettmasche der Vorreihe übergehen, eine Masche zunehmen, feste Maschen bis zur vorletzten festen Masche der Vorreihe, eine Masche zunehmen und eine Kettmasche in die nächste Masche der Fußrunde fixieren.

Maschenanzahl für die Ferse bei Gr. 38/39 sollte 22 sein, unbehäkelte Fußmaschen 16. Dann ohne Wendeluftmasche und mit lockeren Kettmaschen über die Hälfte der Ferse häkeln, die hintere Mitte der Socke ist erreicht.

Das Schwierigste beim Socken häkeln ist geschafft, jetzt ist der Schaft dran. Über die Maschen der Ferse und die unbehäkelten Maschen des Fußes halbe Stäbchen häkeln. Für die Zwickelzunahmen in der ersten Runde beim Übergang von Ferse zum Fuß ein halbes Stäbchen zunehmen. Die Anzahl der Maschen entspricht der des Fußes.

Am Schaft kann es notwendig sein, Maschen abzunehmen, damit der Schaft besser anliegt, Maschenzahl ist 38. Der Schaft wird je nach Wunsch des Trägers gehäkelt, kürzer oder länger. Je nach Wolldicke kann es zu Abweichungen bei den Maschenangaben kommen. Durch das Anpassen der Maschenanzahl und einer Kürzung der Länge des Sockens sind Sie auch in der Lage Kindersocken zu häkeln.