Feste Maschen häkeln

Wie werden feste Maschen gearbeitet? Grundsätzlich können Sie auf 2 Arten feste Maschen häkeln. Sie könnnen feste Maschen und verlängerte feste Maschen häkeln. Arbeiten Sie zuerst eine beliebige Anzahl von Luftmaschen, je nachdem welche Anzahl von Luftmaschen für ihre Häkelarbeit notwendig sind.

Wie können Sie feste Maschen häkeln?

  • 1. Halten Sie hierfür ihren Arbeitsfaden und ihre gearbeitete Lufmaschenreihe fest und stechen Sie dann mit dem Häkchen der Nadel in die zweite Luftmasche ab der Häkelnadel gezählt ein.
  • 2. Schlingen Sie nun den Faden um das Häkchen und ziehen die neue Schlinge nur durch die Luftmasche. Jetzt haben Sie auf ihrer Häkelnadel zwei Schlingen liegen.
  • 3. Arbeiten Sie einen weiteren Umschlag, führen Sie hierfür die Nadel vor dem Faden entlang und nehmen Sie den Faden mit dem Häkchen auf.
  • 4. Ziehen Sie diesen Umschlag durch die 2 auf der Nadel liegenden Schlingen.
  • 5. Eine Schlinge bleibt auf der Nadel zurück und Sie haben Ihre erste feste Masche gehäkelt.
  • 6. Arbeiten Sie jetzt so weiter bis zum Ende der Reihe.

Wie können Sie verlängerte feste Maschen häkeln?

  • 1. Halten Sie hierfür ihren Arbeitsfaden und ihre gearbeitete Luftmaschenreihe fest und stechen Sie dann mit dem Häkchen in die dritte Luftmasche ab der Häkelnadel gezählt ein.
  • 2. Nehmen Sie jetzt einen Umschlag auf und holen Sie diesen durch die Luftmasche.
  • 3. Arbeiten Sie jetzt einen weiteren Umschlag und ziehen Sie diesen nur durch die erste Schlinge.
  • 4. Auf ihrer Häkelnadel befinden sich jetzt 2 Schlingen. Bilden Sie jetzt einen weiteren Umschlag und führen Sie diesen durch beide Schlingen hindurch.
  • 5. Jetzt liegt nur noch eine Schlinge auf Ihrer Nadel und Sie haben ihre erste verlängerte feste Masche gehäkelt.
  • 6. Arbeiten Sie jetzt so weiter bis zum Ende der Reihe.